Ceridwen's Delight Border Collies

 Aktuell

-!4.10.18: Inzwischen haben uns auch Cameron und Capone verlassen.

-30.09.18: Nun sind schon drei Cs ausgezogen. Clooney bleibt bei uns und wird Aivens Linie weiterführen.

-27.06.18: Der Ultraschall hat ergeben, dass Kerry und Aiven Ende Juli Eltern werden.

-30.05.18: Aiven hat heute Kerry gedeckt.

-05.05.18: CD Bean erhält auf der CAC Dallmin in der Jugendklasse sein erstes V1. Ein guter Start für den Youngster.

-27.12.17: Der Lotse hat das Schiff verlassen. Mein erster Hund Snoopy wurde heute eingeschläfert. Das gesamte Rudel ist still.

-01.10.17: Der B-Wurf ist ausgezogen. Halt! Stimmt nicht ganz! Bean bleibt bei uns. Ich freue mich auf eine spannende Zukunft mit diesem verheißungsvollen Rüden.

-25.07.17: Der B-Wurf erblickt das Licht der Welt! Drei Rüden und vier gesunde Hündinnen halten Mama Ida auf Trab.

-25./26.05.17: Ida wurde von Clyde gedeckt. Eine harmonische Hochzeit! Wenn Ida aufnimmt, erwarten wir Welpen um den 26.07.17.

-13.05.17: Ida ist läufig. Wir freuen uns auf einen baldigen Besuch bei Clyde.

-28.04.17: Kiss erhält auf der CAC Karstädt ein V2 als Jüngste in der Zwischenklasse und wird von Frau Tietze gekört. So gehört nun auch die Jüngste im Rudel zu den zugelassenen Zuchthunden.

-21.03.17: Gesunde Augen hat heute Dr.Seidel (DOK) bestätigt für CD Aiven's kiss und MH Celeste Aida!

-08.01.17: Das Jahr beginnt mit einem guten Ergebnis! Die Hüfte von Kiss wurde mit A2 ausgewertet.

-01.10.16: Der A-Wurf feiert seinen ersten Geburtstag und Lyn besteht den HWT. Great day!

-18.09.16: Kiss gewinnt bei ihrem ersten Showauftritt die Jugendklasse Hündinnen in Kaltenkirchen mit V1 CAC. Das hat mein kleines Mädchen super gemacht. Völlig entspannt und unaufgeregt! Weiter so!

-03.07.16: Sommerfest mit Ringtraining und Körung auf Kingfield Castle: Neal und Ida werden von M.Wibier in Körklasse 2 gekört.

-30.04.16: Ida wird auf der CAC Dallmin zum dritten Mal ausgestellt und erhält zum dritten Mal in Folge V1 CAC. Somit darf sie sich nun Jugendchampion (Club) nennen!

-20.02.16: Neal erhält auf der CAC Tostedt ein Sg2 und kann damit zur Körung antreten. Ida rockt den Ring und gewinnt die Jugendklasse mit V1 und erringt erneut das Jugend-BOB! Es ist immer wieder eine große Freude!

-17.10.15: Neal besteht den Herding Working Test. Ihm stehen somit viele Möglichkeiten offen. Er kann in der Gebrauchshundeklasse ausgestellt werden, darf an Trialklasse 1 teilnehmen und hat die Berechtigung zur Körung ohne Ausstellung. Ich bin stolz auf meinen großen "kleinen Neal".

-07.10.15: Leider hat die kleine Heaven es nicht geschafft. Wir trauern um diese Kämpferin, die leider aufgeben musste.

-01.10.15: Der A-Wurf ist geboren! Vier Hündinnen und zwei Rüden machen nun die Wurfkiste unsicher. Welpen und Eltern sind wohlauf.

-19.09.15: Neal erhält auf der CAC Kaltenkirchen ein Sg, Lyn wird phänotypisiert und Ida schießt den Vogel ab: Sie gewinnt bei ihrer ersten Ausstellung die Jugendklasse unter 12 Hündinnen mit V1 und erhält das Jugend-BOB. Ich bin mächtig stolz auf meine Hunde!

-31.08.15: Der Ultraschall hat ergeben, dass Kerry tragend ist. Wir freuen uns auf unseren A-Wurf.

-03./04.08.15: Aiven hat Kerry gedeckt. Nun heißt es warten und Daumen drücken!

-15.06.15: Aiven und Kerry wurden vom DOK-Tierarzt frei von allen erblichen Augenkrankheiten befundet. Auch die Gonioskopie von Kerry zeigte keinen Befund.

-16.04.15: Wir sind umgezogen und leben nun mit 6 Schafen auf "kingfield castle".

-21.02.15: Kerry setzt auf der CAC Buchholz in der Nordheide in der Zwischenklasse bei 10 ausgestellten Hündinnen ein Zeichen. Sie erhält ein V2 und die Reserve-Anwartschaft für den Deutschen Champion VDH.

-02.10.14: Die Zuchtbuchstelle hat schnell gearbeitet! Kerry ist nun im Zuchtbuch in Körklasse 1 eingetragen und Neal hat seine Registrierung erhalten. Danke für die zügige Abwicklung! Körbericht siehe Kerry

-07.09.14: Kerry erhält auf der CAC Kaltenkirchen in der Jugendklasse ein V4 und wird von Körrichter Mark Wibier in Körklasse 1 eingestuft. Neal wird ohne Beanstandung phänotypisiert und erhält somit eine FCI-Registrierung.

-11.08.14: Kerry und Neal wurden heute bei Dr.Koch geröntgt. Beide haben eine A-Hüfte.

-24.07.14: Kerry wird heute schon 1 Jahr alt! Die Zeit rennt!

-09.06.14: Heute ist Lyn ins Rudel gepurzelt. Vielen Dank an Eckhard Sievers für sein Vertrauen. Demnächst erhält Lyn ihre eigene Seite.

-01.06.14: Kerry präsentiert sich auf der CACIB Neumünster wie ein alter Showhase und erhält ein V2.

-17.05.14: Mit der CAC Karstädt startet Kerry durch. Bei ihrem ersten Auftritt in der Jugendklasse setzt sie sich gegen acht Konkurrentinnen durch und erhält das einzige Vorzüglich in ihrer Gruppe. V1 und die erste Anwartschaft auf den Jugendchampion! Der Richterbericht sieht in Kerry "excellent breed quality, good breed characteristics, well balanced, good feet and bone, moving with reach and drive, good expression with dark eye". Somit hat die irische Richterin Carol Mulcahy Kerry eines ihrer wenigen V1 CAC-J zugesprochen. Das macht mich besonders stolz!

-27.04.14: Aiven gewinnt mit einem Vorzüglich beim PHV Lübeck die Beginner-Klasse Obedience und hat somit die Startberechtigung für Klasse 1 erreicht. Vielen Dank an das Team vom PHV Lübeck für den reibungslosen Ablauf!

-23.04.14: Heute wurde die Zuchtstätte der Ceridwen's Delight Border Collies von unserer Zuchtwartin Marlies Niedenzu abgenommen. Vielen Dank für den netten Besuch!

-21.04.14: Aiven feiert seinen 4.Geburtstag! Happy Birthday, mein Herzbube!

-09.03.14: Ich habe das Neuzüchterseminar mit Prüfung erfolgreich abgeschlossen. Vielen Dank an Vera Bochdalofsky und Jutta Laackmann für das informative Wochenende!

-23.02.14: Aiven erhält auf der CAC Buchholz ein V4 und Kerry ein vv3. Ein guter Start ins neue Ausstellungsjahr!

-08.12.13: Neal feiert heute seinen zweiten Geburtstag. Happy Birthday and always a look to the sheep!

-21.09.13: Es ist geschafft! Nach drei Stunden Fahrt ist Kerry heute Nacht wohlbehalten in Schleswig-Holstein angekommen. Die unerschrockene Maus hat ihr neues Rudel begutachtet, den VW-Bus als Babywiege erkannt und das erste Clickertraining absolviert. Daneben hat sie den Garten erobert und ihre neue Höhle inspiziert. Vielen Dank, Caren, dass du mir diese wunderbare Hündin anvertraut hast!

-15.09.13: Aiven gewinnt die offene Klasse auf der CAC Kaltenkirchen mit V1 und erhält die zweite Anwartschaft in diesem Jahr für den Deutschen Champion. Der exzellente Richterbericht macht mich stolz.

-07.09.13: Welpenknuddeln 2! Die Lucky Border hatten wieder zum Besuch geladen und so konnte mein Rudel die Welpen des T-Wurfs und damit auch unser Mädel kennen lernen. Kerry zeigte sich wenig beeindruckt von den Jungs. Zur Zeit sind Mama und die Geschwister noch wichtiger. Außerdem waren so viele Hände zum Streicheln da ... Der Countdown läuft: Noch zwei Wochen bis zum Umzug nach Schleswig-Holstein.

-17.08.13: Besuch bei den Lucky Borders: Welpenknuddeln bis zum Abwinken! Danke an das Catering-Team!

-06.08.13: Lieber Besuch von Familie Werres mit Mary's Height Aivanhoe, einem Sohn Aivens. Der Rüde hat sich toll entwickelt. Inzwischen liegen auch die Ergebnisse der Augenuntersuchung vor und wir freuen uns, dass der DOK-Tierarzt nichts zu bemängeln hatte.

-02.08.13: Heute hat das Zuchtbuch des Clubs für Britische Hütehunde bestätigt, dass die FCI den Zwingernamen "Ceridwen's Delight" für mich geschützt hat.

Warum dieser Name? Da ich ein Freund keltischer Namen bin, bin ich bei der Suche auf Ceridwen, eine keltische Göttin, gestoßen, die dreifache Frau: junge Frau, Mutter und die weise, alte Frau. Diese soll symbolisch für das Leben stehen, das hoffentlich in meiner zukünftigen Zuchtstätte seinen Anfang nehmen wird. So leben hier junge und alte Hunde zusammen und bilden ein harmonisches Rudel. Die jungen lernen von den alten und die alten freuen sich an den jungen Hunden. "Ceridwen's Delight" bedeutet "Ceridwen's Freude", die alle empfinden sollen, wenn sie mit den "Ceridwen's Delight"-Border Collies zusammenleben dürfen.

Wie bisher werde ich über alle Neuigkeiten auf www.kingfield.de berichten. Über Pfotenabdrücke in meinem Gästebuch freue ich mich.

-12.07.13: Rüdiger hat uns mit Aivens Halbschwester Stine und seiner Hündin Enya besucht. Wir hatten einen turbulenten und lehrreichen Nachmittag im Garten.

-07.07.13: Aiven erhält bei großer Konkurrenz und Hitze ein V3 in der offenen Klasse. Super gemacht, Großer!

-26.06.13: Wir haben Caren Bock (Lucky Border) besucht, nun steht die Entscheidung fest: Dieses oder nächstes Jahr wird eine Hündin aus Heaven unser Rudel wieder komplett machen. Wir sind gespannt, ob vielleicht schon Ende Juli ein passendes Mädel geboren wird.

-Naomi und Aiven wollen Freunde bleiben, geheiratet haben sie nicht.

-08.06.13: Naomi vom Scharnhorster Land ist läufig und soll in den nächsten Tagen von Aiven gedeckt werden.

-01.06.13: Die CACIB Neumünster beschert uns einen strengen Richter und einen 4.Platz mit einer sehr guten Bewertung. So hat Aiven erneut eine Schleife nach Hause getragen.

-04.05.13: Aiven erhält auf der CAC Karstädt ein V3, seine Tochter Grace eifert ihrem Vater mit einem V3 in der Jugendklasse nach und sein Sohn Fynn toppt das Ergebnis mit einem V2. Super Ergebnisse!

-28.04.13: Aivens Tochter Grace und ihre Brüder feiern ihren ersten Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch!

-21.04.13: Aiven wird heute drei Jahre alt. Happy Birthday, best friend!

-20.04.13: Wir hatten viel Spaß auf dem Landmarkt in Traventhal, wo unsere Landesgruppe mit einem Stand und vielen Hunden mit ihren Besitzern über die Briten informiert hat.

-01.04.13: Poppy ist mit 11 Jahren gestorben. Wir verlieren unsere beste Freundin.

-24.02.13: Aiven gewinnt auf der CAC Buchholz mit V1 die offene Klasse und erhält das Best of opposite sex, seine Tocher Grace gewinnt mit V1 die Jugendklasse. Wir freuen uns über das erfolgreiche Wochenende.

-16./17.02.13: Wir haben am Hüteseminar der Landesgruppe SH mit Matthias Lebang teilgenommen. Aiven konnte zeigen, welch große Fortschritte er gemacht hat: Zum ersten Mal lief er auf fremder Koppel einen guten Outrun und ließ sich hinter den Schafen auch auf große Entfernung ablegen. Nun muss Sylvia nur noch das Pfeifen üben ... Das schont die Stimme :-) Auch Neal war wieder mit dabei, lief schöne Trabflanken, bewies viel Schub beim Treiben und behielt die Schafe immer im Auge, auch wenn die Menschen mit Diskussionen über das weitere Vorgehen beschäftigt waren. Mein Fazit: ein erfolgreiches Wochenende mit vielen wichtigen Erfahrungen, guten Gesprächen und entspanntem Schaf-Kontakt.

-04.11.12: Aiven hat die Begleithundprüfung bestanden. Nun bereiten wir uns für das nächste Jahr auf die erste Obedience-Prüfung vor.

-22./23.09.12: Hüteseminar bei Stefan Schmidt - bestes Wetter, nette Leute und viele Informationen zum Thema Hüten. Aiven gehört nun schon zu den Fortgeschrittenen, hat das Flankieren und Treiben schon stark verbessert und genießt die Arbeit an den Schafen. Unvorstellbar, dass es eine Zeit ohne Hütetraining gab ...

Auch Neal durfte sein Können unter Beweis stellen und wurde sehr gelobt. Der kleine Hütespezialist mit vorzüglicher Genetik entwickelt seine Fähigkeiten mit viel Schafgefühl und will to please. Tolle Jungs!!!!!!

-09.09.12: Aiven hat sich auf der Ausstellung in Kaltenkirchen schön präsentiert. Besonders sein freundliches Wesen und sein "excellent move" wurden betont, so dass er mit einer vorzüglichen Bewertung den vierten Platz erreichen konnte.

Seine Nachzucht wurde in der Babyklasse mit vielversprechend bewertet, Mary's Height Amazing Grace und Amelung treten in die Fußstapfen ihres Vaters und zeigten sich unbeeindruckt von der Situation im Ring. Weiter so!!!!!!

-26.07.12: Heute haben uns Paula und Aivens Sohn August besucht: Ein gemütlicher Nachmittag bei sommerlichen Temperaturen und mit köstlichem Kuchen aus Hamburg (Danke, Paula!)

-07.07.12: Sommerfest der Landesgruppe Schleswig-Holstein mit Ringtraining bei Rosi: Wir haben wieder viel gelernt. Danke, Rosi!

-05.07.12: Heute hatten wir netten Besuch von Aivens Herzdame Dahlia mit Tochter Grace und Sohn Amelung. Mein Rudel hieß alle herzlich willkommen und so wurde im Garten bei angenehmen Temperaturen getobt, geknuddelt und gequatscht.

-17.06.12: Nach dem anstrengenden Show-Tag konnte Aiven heute seine Power an den Schafen zeigen. Kerstin hatte zum Hütetreff eingeladen und wir konnten wieder das Treiben üben, wobei Aiven sich enorm verbessert hat. Am Ende konnte er sich gut auf die Schafe einstellen und den Abstand fast alleine halten, so dass die Schafe entspannt getrieben wurden.

-16.06.12: Aiven hat heute auf der CAC Wulsbüttel von der britischen Richterin Ann Jordan ein V2 erhalten. So konnte sich Aiven neben Joker mit einer vorzüglichen Bewertung gegen die anderen Hunde durchsetzen und mit großem Selbstbewusstsein seine Welpen erziehen, die er am Abend noch besuchen durfte. Danke an Susanne, die uns immer herzlich willkommen heißt und nach einem solch langen Tag bekocht und verwöhnt.

-09.06.12: Ein aufregender Tag! Aiven durfte zum ersten Mal ganz nah bei seinen Welpen sein. Nachdem er allen klar gemacht hatte, dass es bei ihm keine Milch gibt, gab er liebevolle erzieherische Hinweise und übte Nachsicht mit seinem Nachwuchs. Nebenbei ließ er sich von den neuen Welpenbesitzern bewundern, von vielen Händen streicheln und blieb dabei immer Herr der Lage. Wir freuen uns schon auf das nächste Treffen mit den kleinen Rackern.

-03.06.12: Aiven hat heute auf der CACIB Neumünster in der Offenen Klasse ein V4 erreicht. Super, mein Großer!

-28.05.12: Besuch bei den Welpen: Alle Welpen sind kräftig gebaut und sehr charmant. Kein Wunder bei den Eltern ;-)

-26./27.05.12: Obedience-Seminar mit Bianca van der Post: traumhaftes Wetter, viel Spaß, viele Informationen, tolle Hunde ... Was will man mehr? Da Aiven wegen der Hitze schnell ermüdete, durfte Neal auch eine Runde mittrainieren.

-19.05.12: Zuerst ein V2 auf der CAC Karstädt in der Offenen Klasse, danach zu den Welpen: Toben mit Dahlia, Knuddeln mit den süßen Welpen, leckere Nudeln vom Meisterkoch Dieter und dann müde nach Hause - ein erfolgreicher Tag!

-01.05.12: Heute hat Aiven zum ersten Mal Dahlia und die Welpen besucht... und war äußerst neugierig. Gerne wäre er zu den Welpen in die Wurfkiste geklettert, was Dahlia aber noch nicht zulassen wollte. So durfte er neben der Kiste sitzen und seine Kinder bewundern. In vier Wochen kommen wir wieder und sind gespannt auf die Entwicklung der Königskinder. Vielen Dank an Susanne und Dieter für das ausgiebige Frühstück! Grüße auch an Wiebke und Molly, die bei der Welpenschau genauso neugierig waren wie wir ;-)

-28.04.12: Welch ein ereignisreicher Tag! Heute Morgen erhielten wir die wunderbare Nachricht, dass Dahlias und Aivens Welpen gesund zur Welt gekommen sind. Wir freuen uns über fünf Prinzen und eine Prinzessin und können es kaum abwarten, die Süßen zu besuchen.

Auf dieser Glückswelle konnte der Rest des Tages ja nur gut verlaufen. Wir durften bei Stefan Krumscheid ein Hüteseminar besuchen, das uns - auch dank der Hilfe von Gunilla und Finn - viele wichtige Erfahrungen und Informationen geliefert hat. Die Möglichkeit, mit drei erfahrenen Handlern zu arbeiten, hat man selten, und so haben wir die Chance genutzt und so manch neue Trainingsidee ausprobiert. Aiven hat sich gut gezeigt: nice to the sheep, everytime with fun and a lot of power! Danke an Gabriele, Stefan, Gunilla und Finn für diesen schönen Tag!

-21.04.12: Aiven feiert heute seinen zweiten Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch auch an alle anderen A's: Aiden (Floyd), April (Ronja), Action (Paul) und in memory Argon (Balou).

Lieber Aiven, mein Augenstern, meine Liebe! Du bist "mein Hund", der mir jeden Tag Freude bringt und mich in jeglicher Hinsicht unterstützt. Lass uns noch viele Jahre Freude miteinander erleben! Am nächsten Wochenende erwarten wir deine und Dahlias Welpen, die Königskinder. So zählen wir die Tage, bis die Prinzen und Prinzessinnen das Licht der Welt erblicken.

-31.03./01.04.12: Hüteseminar mit Stefan Schmidt: Im September hatten wir zum ersten Mal das Seminar mit Stefan besucht und waren so begeistert, dass wir regelmäßig trainiert haben. Mit nun etwa fünf Monaten Erfahrung mehr konnten wir uns wertvolle Tipps von Stefan holen, die uns bestimmt weiterbringen. Aiven musste zwar leider die Erfahrung machen, dass Böcke auch mal bocken und den Hund auf die Hörner nehmen, konnte aber die Situation gut meistern und hat sich später dem Bock auch wieder unerschrocken gegenüber gestellt. Am zweiten Tag war alles vergessen und so konnten wir weiter am Treiben arbeiten. Krönender Abschluss war dann das Einpferchen am Schluss, bei dem ich Aiven schon mit gezielten Kommandos über links, rechts und geradeaus in langsamem Tempo arbeiten konnte, so dass die Schafe entspannt in ihre Umzäumung liefen. Vielen Dank an Stefan für dieses schöne Wochenende! Ein weiterer Dank geht an Kerstin und Achim, die uns wie immer einen schönen Rahmen für dieses Seminar geboten haben. Und Eurem Bock habe ich auch schon wieder verziehen ;-)

-27.02.12: Heute hat Aiven Dahlia gedeckt. Für beide Hunde war es der erste Deckakt, der wie nach Anleitung aus einem Zuchtbuch verlief. Aiven ist ein charmanter Rüde, der seine Dame umwirbt und romantisch Hochzeit feiert. Ein Rüde wie aus dem Bilderbuch!

-18.02.12: Lange haben wir auf Neal gewartet, nun ist er da und das Kleeblatt ist komplett! Wir danken Steffen Hunger von den Sachsen Borders, dass er uns diesen Schatz anvertraut hat. Voller Erwartung blicken wir in die Zukunft ...

Gleichzeitig mit der Ankunft Neals erreichte uns die Nachricht, dass Aivens Herzdame Dahlia nun läufig ist. Demnächst Neues (hoffentlich) unter Deckmeldungen.

-24.12.11: Wie schnell ist das Jahr vergangen! Letztes Jahr wuselte Aiven noch als kleiner Sprinter um den Weihnachtsbaum, nun ist er ein junger Mann geworden. Viel Neues haben wir innerhalb des Jahres ausprobiert und gelernt. Ausstellungen können uns nicht mehr erschrecken, Obedience macht eine Menge Spaß und Laune auf mehr (Dank an Sandra!), aber auch das Hütetraining nimmt Gestalt an. Nachdem Aiven nun im Nahbereich der Schafe arbeiten kann, werden ab jetzt die Flanken vergrößert, Walk on auf wenigen Metern geübt und Lie down als absolutes Muss durchgesetzt. Auch wenn ich zwischenzeitlich an mir gezweifelt habe, so weiß ich jetzt, dass wir das Hüten lernen können (Danke, Matt! Ohne dich hätte ich schon aufgegeben!). Wir freuen uns auf das neue Jahr und sind neugierig auf alles, was es noch zu lernen gibt.

-11.12.11: Austellung in Kassel: Aiven musste sich heute einer starken Konkurrenz und einem britischen Richter stellen. Der Richterbericht zeigt viel Standardmaß, bemängelt aber auch die hoch getragene Rute. Aiven wollte seine Sache wohl besonders gut machen :-) Mit der Präsentation auf der Ausstellung konnten wir auch noch einen Besuch bei den Fuhlmanns (Aivens Züchterin) verbinden, wo wir wie immer königlich aufgenommen und bewirtet worden sind. Aiven findet inzwischen auch seine Schwester interessant. Mädels werden eben erst ab dem Alter von einem halben Jahr schick ;-) Insgesamt ein schönes, aber auch anstrengendes Wochenende mit insgesamt 900 Kilometern auf der Autobahn. Gut, dass Aiven ein so geduldiger Beifahrer ist!

-12.11.11: Obedience-Fortbildung mit Andreas Rieschick: Heute haben wir uns bei Andreas über die neue Prüfungsordnung Obedience informiert. Die gute Mischung aus Theorie und Praxis ließ keine Langeweile aufkommen, brachte viele neue Anregungen und Bedenkenswertes. Am Ende des Tages rauchte zwar der Kopf, aber wir können nun einen Trainingsplan erstellen, der den Hund sinnvoll aufbaut. In den Pausen und während der Praxisteile habe ich Aiven auf dem für ihn fremden Hundeplatz trainiert und freue mich, dass ihm die Location völlig egal ist. Hauptsache, er kann arbeiten, egal wo. Er zeigte das Fuß genauso wie das Apportieren oder die Box ohne irgendeine Unsicherheit, die Distanzkontrolle absolvierte er mitten im Trainingstrubel um ihn herum. Klasse, Aiven!

-05.11.11: Besuch beim Trial in Groß Niendorf! Ein schöner, aber kalter Samstag brachte viele neue Eindrücke und Aha-Erlebnisse. Schnell wurde klar, warum beim Training auf ein korrektes Stopp-Kommando Wert gelegt wird und das Timing stimmen muss. Manche Schafgruppen erwiesen sich als äußerst rennfreudig, andere hatten zwischendurch Zeit zum Grasen! Gut, wenn man dann das Tempo des Hundes regulieren kann! Am Rande konnte ich viele "alte" Bekannte aus der Agility-Szene wiedersehen und ausführlich schnacken. Ein Tag ganz nach meinem Geschmack, aber leider viel zu kalt.

-03.11.11: Das Arbeiten an den Schafen ist inzwischen zum Highlight der Woche avanciert. Aiven weiß genau, wann es Zeit ist, zur Koppel zu fahren und erinnert mich sicherheitshalber schon vorher, damit ich den Termin bloß nicht vergesse :-) Sein Übereifer an den Schafen wird nun langsam in die richtigen Bahnen gelenkt. Beim Treiben wurde der Hund heute per Leine und Lie down gestoppt, wenn er zu nah an die Schafe ging. Ein zusätzliches Steady soll nun die Geschwindigkeit regeln. Nebenbei wird das Walk on eingeführt, das Aiven im Laufe des Trainings auch schon etwas gesetzter ausführte. Zu achten ist nun vor allem auf die Rutenhaltung, die Aiven nun in der Konzentration schon besser trägt, was sich auch in einer veränderten Körperhaltung ausdrückt. Eigentlich kann ich gar nicht in Worte fassen, wie es in mir aussieht, wenn ich solche perfekten Momente an den Schafen mit dem Hund erleben darf. "Fantastisch" drückt nur einen geringen Teil des Erlebnisses aus, es ist und bleibt eher unbeschreiblich.

-01.11.11: neuer Link eingefügt (HP der eider-sheepdogs)

-27.10.11: Das Hütetraining nimmt nun langsam Gestalt an, Ziele werden klarer, Denkanstöße für Hund und Mensch werden langsam umgesetzt. Aiven muss jetzt lernen, in einem kleinen Areal hinter den Schafen auf den Füßen zu bleiben, wenn Frauchen gut blockt, klappt das auch schon. Glücksgefühle stellen sich bei Hund und Mensch ein, wenn die Aufgabe gemeistert wurde. Wir bleiben auf jeden Fall dran und berichten dann weiter über die neue Droge Hüten.

-22.10.11: Aiven ist nun 18 Monate alt und ein gaaaanz Großer, daher mussten wir nun auf der CACIB Hannover in der Zwischenklasse starten, bei starker Konkurrenz erhielt Aiven ein V2 und damit auch die erste Reserve-Anwartschaft auf den deutschen Champion, stolz bin :-))))))) neben dem schönen Ergebnis brachte der Tag viele nette Gespräche, für Aiven viele Leckereien und Damenbekanntschaften, nach der Ausstellung noch kurz beim Trial in Meißendorf, der leider schon fast vorüber war, aber trotzdem interessante Einblicke bot, dann auf nach Hamburg zu Susanne, Wiebke, Dahlia und Molly, ein schöner Spaziergang und ein netter Plausch bei einem Kaffee, ein langer erfolgreicher Tag endet um 21.45Uhr wieder in Kropp .... Uff! Vielen Dank an Michael für die schönen Ausstellungsfotos!

20.10.11: große Fortschritte in allen Bereichen: seit Montag sind wir stolze Besitzer eines Agility-Übungsslaloms, nun kann Aiven die Stangen nicht mehr mit der Schulter wegkicken und beginnt daher schon zu wedeln, beim Obedience-Einzeltraining konnte Aiven die Box wieder positiv verknüpfen (nachdem ein übermütiger Labi für große Verwirrung gesorgt hatte) und das Apportel nun sogar mit Schwung über mehrere Hürden bringen, heute gab es das zweite Hütetraining bei Matthias, Aiven ist ja schon viel besser als ich! Heute klappte das "lie down" schon mehrere Male auf Anhieb, auch die konzentrierte Körperhaltung konnte verbessert werden, es ist schön, seinen Hund so zu erleben, kein Vergleich zum Hundesport, der uns auch viel Freude bringt, aber den Hüteinstinkt nicht so fordert, beim Hüten macht Aiven im wahrsten Sinne des Wortes eine ganz andere "Figur", ich freue mich über diese Entwicklung und bin gespannt auf die Zukunft, Danke an alle meine Trainer für Eure große Unterstützung!!!!!!! Ein ganz besonders großes Danke geht an Matthias, da er uns den Weg in eine ganz neue Beschäftigung mit dem Border Collie zeigt .... und dabei gaaaaaaanz viel Geduld braucht :-))))

-17.10.11: Heute kam das Ergebnis von Aivens MDR1-Test: Aiven ist MDR1-frei. Juhu!!!!

-12.10.11: Hütetraining bei Matthias Lebang, nun hat uns das Hütefieber wohl gepackt, viele Informationen, sekundenschnelle Entscheidungen, nette Schafe, ein geduldiger Trainer, der seine Hunde ruhig an den Schafen arbeitet und damit zur Nachahmung empfohlen wird, begonnen haben wir mit dem Treiben der Schafe vom Menschen weg und mit dem Aufbau des Fokus und der Balance, alles ganz schön anstrengend (Warum sieht das bei Matthias immer so einfach aus?), Hund und Mensch sind müde, aber glücklich, wir werden nun jede Woche eine Trainingseinheit absolvieren und sehen, wie wir uns entwickeln ...

-09.10.11: CACIB Rostock: durch heftigige Regengüsse haben wir uns nach Rostock gekämpft, um dann ganz alleine in der Jugendklasse zu starten, die dänische Richterin fand Aiven klasse, und er sie auch, auf dem Teppichboden in dem sehr kleinen Ring fiel das Laufen aber etwas schwer, insgesamt hat sich Aiven gut präsentiert, einen tollen Bericht und ein Sg1 erhalten

-09.10.11: neues Bild unter Ausstellungen und meine Freunde eingefügt, danke an Susanne für die Fotos

-24./25.09.11: Hüteseminar bei Schäfermeister Stefan Schmidt, vielen Dank an Kerstin für die Bereitstellung der Schafe, an Achim für das Catering, an alle Teilnehmer für die gute Laune und natürlich an Stefan für die unermessliche Geduld mit uns "Hüte-Anfängern". Ein ganz besonderes Danke geht an Jim und Coke (Stefans Hunde), ohne die wir nie die Schafe in eine Richtung hätten balancieren können. Die Hütepolizei war unermüdlich im Einsatz und hat ihren Auftrag zu aller Zufriedenheit erfüllt. Danke auch an Sabine für die tollen Fotos!

-18.09.11: wieder mal ein V2 auf der CAC Brandenburg. Aiven ist inzwischen ein verlässlicher Ausstellungshund geworden. Beim Duschen weiß er schon, was von ihm erwartet wird, und er meistert seine Aufgabe souverän: ob Stehen oder Laufen - Aiven präsentiert sich vorzüglich. Nebenbei flirtet er ausführlich mit der Damenwelt (menschlich und hundlich) und freut sich, mit mir einen Tag oder zwei alleine verbringen zu dürfen. Dabeisein ist alles - oder?

-11.09.11: ein wunderschöner Tag in Kaltenkirchen, traumhaftes Wetter, nette Menschen, Picknick-Gefühle kommen auf, Aiven nennt es eher Frühlingsgefühle im Spiel mit Dahlia und Molly :-), Grüße an Susanne und Wiebke, als Sahnehäubchen ein V2 für Aiven in der Jugendklasse unter 7 Rüden ... ein Tag zum Umarmen

-03.09.11: neue Fotos auf der Startseite eingefügt

-14.08.11: sonnige CAC in Berlin, neben einer vorzüglichen Bewertung Tipps und neue Perspektiven, vielen Dank an die Landesgruppe Berlin für die Durchführung dieser gelungenen Veranstaltung

-06.08.11: neue Fotos unter Freunde eingestellt

-02.08.11: Bild von Furnace Hill's Black Velvet auf der Startseite eingefügt, neues Bild als Logo eingefügt, dieses soll auch auf Aivens neuen Visitenkarten erscheinen

-30./31.07.11: ein schönes Ausstellungswochenende in Bremen, viele nette Gespräche, neue Bekanntschaften, bekannte lieb gewordene Gesichter, ein total relaxter Aiven, Ultra-Shopping, unendlich viel Spaß, Ergebnisse unter Ausstellungen

-26.07.11: Bilder unter Urlaub Wolfhagen eingefügt

-25.07.11: Aiven erscheint auf der Deckrüdenseite der Landesgruppe Schleswig-Holstein des Clubs für Britische Hütehunde, Welpenfoto von Aivens Geschwistern auf der Startseite und weitere Urlaubsfotos unter Urlaub eingefügt

-18.07.-21.07.11: Besuch bei Aivens Geschwistern: Wir hatten viele schöne Stunden mit den Welpen, netten Besuch von Aivens Bruder Floyd und einen schönen Tag beim Herkules und den Wasserspielen. Danke an Monika und Michael für die entspannten Urlaubstage mit Kost und Logis! Danke auch an Moritz für die Bereitstellung des Zimmers! 

- 02.07.-09.07.11: Urlaub in Dänemark, Fotos unter Urlaub

- 25.06.11 Ringtraining beim Sommerfest der Landesgruppe Schleswig-Holstein: Wir haben viel gelernt! Danke an Rosi!!!!!!

Top